MÖHREN-REZEPTE

Möhrentörtchen

mit Mascarponecreme

Zutatenliste:

100 g Möhren, 40 g Sultaninen, 175 ml Milch, 250 g Mehl, 50 g Butter (zimmerwarm), 50 g Rohrohrzucker, 3 gestr. TL Backpulver, Meersalz

Macarponecreme: 200 g Mascapone (ersatzw. Quark 20 %), 1/2 – 1 EL fein abger. Orangenschale, 4 EL Orangensaft, 2 EL Rohrohrzucker

 

Für die Scones:

die Möhren schälen und grob raspeln. Möhrenraspeln und Sultaninen in 125 ml Milch geben und 5 Min. beiseite stellen. Mehl, Butter, Zucker, Backpulver und Salz mit den Knethaken des Handrührers verkneten bis keine Butterflöckchen mehr zu sehen sind. Milchmischung zur Mehlmischung gießen und verrühren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und 3 cm dick ausrollen. Mit einem Ring oder Glas (5 cm Ø) Törtchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Den Teig dabei so wenig wie möglich kneten, da er sonst zäh wird. Törtchen locker mit einem Küchentuch bedeckten und 1 Std. ruhen lassen. Die Oberfläche der Törtchen mit restlicher Milch bepinseln und im Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen.

Für die Creme: 
Mascarpone mit Orangenschale, -saft, und Zucker glatt rühren. Törtchen am besten lauwarm mit der Mascarponecreme servieren.