APFEL-REZEPTE

Apfelkuchen vom Blech

Zutatenliste:

250 g Butter zimmerwarm, 250 g Vollrohrzucker, 3 Eigelb, ½ Zitrone, 4 EL Rum, 5 Äpfel, z.B. Holsteiner Cox, 2 EL Vollrohrzucker, 2 Eiweiß, 300 g Weizenvollkornmehl, 1 Beutel Weinsteinbackpulver, Zimt für die Garnitur

 

Die Butter mit dem Handrührgerät so lange rühren, bis sie weiß ist und an Volumen sichtbar zugenommen hat. Den Zucker unterrühren. Eigelb, Zitronensaft einer halben Zitrone und Rum dazugeben und die Masse rühren, bis sie cremig ist. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 160° C vorheizen.
Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver gut mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Buttermasse ziehen.
Den Teig gleichmäßig auf das gefettete Backblech geben. Die Apfelscheiben schuppenartig etwas in den Teig drücken.
Den Kuchen auf mittlerem Einschub ca. 30 Min. backen und mit Zimt bepudern.