Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Warenkunde -
Was steckt da in meiner Hofkiste?

Banane

Schon gewusst?

Das Wort ‘Banane‘ kommt aus dem Arabischen und bedeutet übersetzt Finger.

Wo kommt’s her?

Die Banane ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt und fand bereits im 15. Jahrhundert ihren Weg von Südostasien über Afrika nach Europa und Südamerika – dessen Länder heute sogar zu den größten Exporteuren der süßen Frucht gehören.

Wie wird’s verwendet?

Als kleine Zwischenmahlzeit ist die Banane in aller Munde. Aber Gourmets schätzen die Banane vor allem in Currygerichten, im Omelette, in Honig gebraten, als Brot oder Kuchen. Obst- und Babybananen versüßen nicht nur Dessert sondern auch Müslis, Joghurt oder Obstsalate. Oder wie wäre es mit einem Bananen-Milchshake?

Was bringt’s mit?

Je nach Reifegrad der Banane steigt auch der Zuckergehalt. Noch grün, enthält sie mehr Stärke als Zucker, ist sie reif, liefert sie bis zu 23 % Zucker und nur deutlich weniger Stärke. 100 g Frucht haben ca. 88 Kalorien, 20 g Kohlenhydrate, 1,2 g Eiweiß und nur 0,2 g Fett. Vor allem mit ihrem hohen Gehalt an bestimmten Mineralstoffen kann die Banane punkten. Sie liefert außerdem eine mittlere Menge B-Vitamine, etwas Vitamin C und Niacin.

Unser Tipp:

Schälen sie die Banane am besten am kurzen Ende und nicht an der Stelle an der die Bananen zusammen hängen. Dann passiert auch nicht, dass reife und weiche Bananen beim Öffnen zerdrückt werden.