BÄRLAUCH-REZEPTE

Bärlauch-Suppe

Zutatenliste:

100g Bärlauch, 250g Kartoffeln, 1 l Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, 125 ml Sahne, Salz, Pfeffer, 30g Butter

 

Zwiebel schälen, klein würfeln und mit Butter in der Pfanne goldgelb anschwitzen. Die Kartoffel schälen und würfeln. Die Brühe dazu geben. Kartoffelwürfel dazu geben. Den Bärlauch waschen, für die Dekoration ein paar Blätter aufheben, den Rest in Streifen schneiden und auch dazu geben. Alles ordentlich salzen und pfeffern und bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Dann alles mit einem Pürierstab zerkleinern, für einen schönen Glanz etwas Butter montieren und die Sahne schlagen und unterheben. Noch kurz auf dem Herd lassen und in Tellern mit etwas gerupftem Bärlauchblättern garniert servieren.

Ein guter Schuss Riesling zur Gemüsebrühe beim Kochen hat nicht geschadet, zumal dieser zusammen mit knusprigem Weißbrot herrlich dazu schmeckt.

Auch ein paar Krabben hatten sich beim letzten Erwärmen schon mal in die Suppe verirrt und bildeten eine exzellente, schmackhafte Ergänzung.