SPINAT-REZEPTE

 

Spinat-Suppe mit Croûtons

Zutatenliste:

ca. 500 g Spinat, 1 rote Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2 EL Butter, 1 EL Sonnenblumenöl, 1 EL Weizenmehl, 500 ml Gemüsebrühe, 75 ml Sahne, Meersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 2 Scheiben Toastbrot

Spinat verlesen, gründlich waschen, abtropfen lassen und sehr fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. In einem Suppentopf 1 EL Butter und das Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat dazu geben und unter Rühren garen, bis die Blätter zusammenfallen. Das Mehl darüber stäuben und gut anschwitzen, die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe offen etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann Sahne untermischen und die Suppe mit Meersalz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden. Restliche Butter bei mittlerer Hitze schmelzen und die Brotwürfel darin rundherum knusprig braten. Die Suppe damit bestreut servieren.

Unser Test: Äußerst köstlich! Anstatt den Spinat zu Beginn ganz fein zu hacken, kann man ihn auch nach dem Garen grob pürieren.