Warenkunde -
Was steckt da in meiner Hofkiste?

Ingwer

Schon gewusst?

Seit über 3000 Jahren bekannt, im 16. Jahrhundert den Weg zu uns gefunden und ein Jahrhundert später bereits verschwunden. Der Ingwer hatte es wirklich nicht leicht, doch seit den 60er Jahren ist nun endlich wieder zurück.

Wo kommt’s her?

Ursprünglich kommt der Ingwer aus dem südlichen Asien. Durch die gestiegene Popularität wird er jedoch mittlerweile in nahezu jedem tropischen Land angebaut.

Wie wird’s verwendet?

Ob als frische Wurzel, als Sirup, eingelegt, getrocknet oder in gemahlener Form. Der Ingwer hat viele Gesichter und kann genauso kreativ und vielseitig eingesetzt werden. Und mit seiner feinen Schärfe gibt er jedem Gericht seine ganz eigene Note.

Was bringt’s mit?

Bei Magen und Darmbeschwerden ist hier Abhilfe geboten. Auch bei Heiserkeit, Husten oder Halsschmerzen kann ein Tee mit Ingwer warme Wunder wirken.

Unser Tipp:

Trauen sie sich ruhig daran den Ingwer in Süßspeisen zu verwenden. Gerade in der Weihnachtlichen Plätzchenzeit ist er ein fast unabdinglicher Begleiter. Übrigens ist der Ingwer ein wunderbarer Begleiter in der kalten Jahreszeit denn der Verzehr von frischem Ingwer oder Ingwertee schafft im Körper eine wohlige Wärme.