Radieschenernte

 

Gut Paulinenwäldchen

Der Hof "Gut Paulinenwäldchen" wurde 1999 von Volker Gauchel nach seinem Studium der Agrarwissenschaften übernommen und als Bioland-Hof aufgebaut. Begonnen haben sie mit 22 ha - heute werden ganze 130 ha biologisch bewirtschaftet.

Sie wirtschaften genau wie wir nicht nur nach den europaweit einheitlich vorgeschriebenen Richtlinien aus Brüssel (EU- Verordnung ökologischer Landbau), sondern weit darüber hinaus auch nach den deutlich strengeren Bioland-Richtlinien.

Diese Bioland-Richtlinien sind viel älter als die EU-Verordnung und schon damals aus dem Bewusstsein heraus entstanden, dass die Landwirtschaft eine besondere Verantwortung gegenüber den Tieren, Pflanzen, der Umwelt und letztendlich auch dem Menschen hat. Gerade in den heutigen Zeiten des Bio-Booms wird es immer wichtiger, den Unterschied zwischen "EU-Bio" und "Verbands-Bio" wie "Bioland", "Demeter", "Naturland" etc. zu erklären, denn: Bio ist nicht mehr gleich Bio.

Wir tun unsere Arbeit aus Überzeugung und mit dem guten Gefühl, möglichst gesunde, rückstandsfreie Lebensmittel allerhöchster Qualität zu erzeugen. Dafür stehen sie mit ihrem Namen.

Kontakt
Naturkost Gauchel-Ruhl GbR
Zum Blauen Stein 26-34
52070 Aachen
Telefon: +49 241 9551451
Telefax: +49 241 9551452
E-Mail: info@bioland-gauchel.de

Inhaber  Volker Gauchel & Bernhard Ruhl

Zertifizierung  Bioland seit 2004

Betriebschwerpunkte  
Kartoffeln, Feld- und Feingemüse, Getreide und Rinderhaltung

 

zurück zur Übersicht

 

 

Tor zum Bildungsgarten

Storchenvögel und reiche Felder – das Aachener Land

Das "Gut Paulinenwäldchen" ist ein vielseitiger Bioland-Gemischtbetrieb mit 130 ha bewirtschafteter Fläche. Die Gemüsefelder gestalten sich sehr vielfältig. Hier wächst fast alles einheimische Gemüse - von den verschiedensten Kohlarten über Möhren bis hin zum Salat. Sie ernten wie wir grundsätzlich erst kurz vor dem Verkauf. Dies garantiert eine besondere Frische und Qualität.

 

In langer Tradition – das Gut Paulinenwäldchen in Aachen

Seit gut 15 Jahren beliefern sie uns mit ihren hervorragenden Erzeugnissen. Darüber hinaus haben sie für ihre Region, der sogenannten `Euregio´, auch einen Lieferservice mit dem sie Privathaushalte beliefern. Dabei halten sie sich an das Motto “Bauernfrisch auf Ihren Tisch”. Neben Obst und Gemüse packen sie ihren Kunden gerne auch alle Produkte aus dem Bioladen ein.

Den einst kleinen Hofladen erweiterten sie 2006 Dank der guten Nachfrage auf 140 m². Mittlerweile führen sie neben den eigenen Waren ein Bio-Vollsortiment mit Käse, Fleisch, Säften und vielem mehr. 

 

Viehzucht

Neben dem Anbau von Gemüse und Feldfrüchten wird auch Ackerfutter für die etwa 60 eigenen, behornten Limousin-Rinder angebaut. Die Fütterung erfolgt ausschließlich mit den eigen erzeugten Futtermitteln Gras, Grassilage, Heu und Getreide.  Die Haltung erfolgt artgerecht mit viel Platz, Licht und Luft. Hormone und der vorbeugende Einsatz von Antibiotika etc. sind nach den strengen Bioland-Richtlinien selbstvertständlich ausgeschlossen.

Außerdem leben bis zu 50 Mastschweine und 200 Hühner aus dem Projekt "Ein Huhn für Dich" auf unserem Hof.

 

Biobildung

Das hofeigene Bildungsteam bietet seit 2015 zahlreiche Veranstaltungen auf dem Bauernhof an. Für Groß und Klein, Anfänger oder fortgeschrittene Bio-Freunde - für jeden gibt es auf dem Hof etwas zu entdecken.