Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
ROSENKOHL-REZEPTE

Rosenkohlgratin mit Käsesauce

Zutatenliste:

300-400 g Kartoffeln, ca. 500 g Rosenkohl, 1 TL Zitronensaft, 1 EL Butter, 1 geh. EL Weizenvollkornmehl, 100 ml des Kochwassers, 100 ml Sahne, Kräutersalz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 EL Petersilie, 50 g geriebener Rauchkäse

Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in wenig Wasser nicht ganz weich garen. Danach abgießen und etwas auskühlen lassen. Den Rosenkohl putzen und waschen (große Röschen halbieren). In Wasser mit Zitronensaft 3-7 Min. bissfest garen. Das Kochwasser auffangen. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Vollkornmehl darin unter Rühren goldgelb werden lassen. 100 ml des Kochwassers dazu gießen, klumpenfrei verrühren und 5 Min. köcheln lassen. Sahne, Gewürze, Petersilie und Käse zufügen und erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist.
Die gegarten Kartoffeln pellen, in Scheiben oder Stücke schneiden und abwechselnd mit den Rosenkohlröschen in die Auflaufform schichten. Käse-Sauce darüber gießen. Den Auflauf bei 200 °C 20 – 25 Min. überbacken.

Unser Test: Dieses Gericht steht bei uns an oberster Stelle auf der Bewertungsliste J. Absolut köstlich! Da wir keinen Rauchkäse im Sortiment haben, haben wir mittelalten Gouda verwendet. Außerdem kann gut etwas mehr Kochwasser in die Käsesauce gerührt werden.