Blumenkohl mit Äpfeln

Zutaten

1 mittelgroßer Blumenkohl, ¼ TL Meersalz, je 1 Messerspitze Senfpulver und geriebene
Muskatnuss, 1 EL Apfelessig, 125 g Magerquark, 3 EL Buttermilch, 1 TL mildes Paprikapulver, 250 g Äpfel, 1 EL Zitronensaft, 1 Bund Petersilie

Zubereitung

Vom Blumenkohl das Strunkende und die grünen Hüllblätter abschneiden und den Kohlkopf 15 Minuten in kaltes Salzwasser legen, damit Ungeziefer, das sich oft zwischen den Kohlblüten versteckt, ausgeschwemmt wird. Für die Sauce das Salz mit dem  Senfpulver, Muskat und dem Apfelessig verrühren, bis sich das Salz völlig aufgelöst hat. Den Quark unterrühren und nach und nach die Buttermilch zugießen. Die Sauce mit dem Paprikapulver würzen. Die Äpfel waschen, abtrocknen, vierteln und die Kerngehäuse heraus schneiden. Die Apfelviertel grob raspeln, mit dem Zitronensaft beträufeln und vorsichtig wenden, damit der Zitronensaft verteilt wird. Den Blumenkohl gut abtropfen lassen, in Stücke zerschneiden und diese fein hobeln oder reiben. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Den Blumenkohl mit den Äpfeln und der Petersilie mischen, mit der Quarksauce übergießen und durchheben.

zurück