Naturata

Mehr als Bio

Kontakt 
www.naturata.de

Vorstand Dr. Markus Kampf (Vorsitzender), Liane Maxion

Zertifizierung  Demeter

Betriebschwerpunkte 
Kaffee, Kakao, Schokolade, Nudeln, Pasta
 

zurück zur Übersicht

Als führender Anbieter von Lebensmitteln in Bio- und Demeter-Qualität zeichnet sich die Naturata AG durch beste Qualität, Nachhaltigkeit und einzigartigen Geschmack aus. Die Marke macht dabei den extra Schritt, um mehr als Standard Bio zu garantieren.

Die Produkte enthalten ausschließlich natürliche, biologische Zutaten, die besonders schonend verarbeitet werden. Faire Partnerschaften, nachhaltiges Wirtschaften und die Förderung sozialer und umweltorientierter Themen sind wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Bio-Lebensmittel sind angesagter denn je und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die hochwertigen Produkte im modernen Design der Naturata AG passen perfekt zu aktuellen Foodtrends. Gleichzeitig pflegt das Unternehmen eine lange Tradition. Für seine Produkte geht der Bio-Pionier stets den „Extraschritt“. Doch was steckt eigentlich hinter der Marke und ihrem Claim „mehr als Bio“ und wo kommen die Zutaten für die breite Produktpalette her?

Die Idee hinter Naturata entstand bereits 1976 mit dem Ziel, die damals noch jungen Bioläden mit Produkten zu beliefern. Schon bald begann Naturata nicht mehr nur bestehende Produkte zu liefern, sondern eigene Produkte zu entwickeln und zu vermarkten. Ein großer Schritt, denn Ende der 70er-Jahre waren bislang nur wenige Produkte überhaupt in Bio-Qualität erhältlich. Seit ihren Anfangsjahren ist die Naturata AG stetig gewachsen und bietet heute rund 300 Premium-Produkte an. Siegel wie Demeter oder Fairtrade, welche auf über der Hälfte der Produkte zu finden sind, verdeutlichen dabei, dass eine überdurchschnittliche Qualität, soziale Verantwortung und Vertrauen eine wichtige Rolle für die Marke spielen. Das beginnt schon beim Anbau der Rohstoffe. 

Naturata Anbauprojekte: Rohstoffe, die Geschichten erzählen

Insbesondere bei ihren Lieferanten setzt die Naturata AG auf enge Partnerschaften und fördert beim Bezug vieler ihrer Rohstoffe einzigartige Projekte im In- und Ausland. Ein Beispiel sind die Landwirte auf der Schwäbischen Alb, die den Dinkel für die Naturata Teigwaren anbauen. Die 25 Landwirte gehören einer Demeter-Erzeugergemeinschaft an, mit der Naturata bereits seit über 30 Jahren partnerschaftlich zusammenarbeitet. Seine erlesenen Mandeln in Demeter-Qualität bezieht Naturata von einem Projekt im Süd-Osten Spaniens. In der Region Albacete baut die Familie Alarcón ihre Produkte mit viel Überzeugung und Leidenschaft bereits seit 1999 nach biologischen Richtlinien an. Der Betrieb ist der weltweit größte Anbauer für demeter-Mandeln (exklusiv für Naturata) und -Walnüsse und setzt sich für Umweltmaßnahmen, wie dem Bau von Regenrückhaltebecken, Windrädern oder einem Biotop, ein. Zur Bestäubung der Mandelbäume beschäftigt die Familie einen Imker, der sich um 80 Bienenvölker auf dem Gelände kümmert. Auch mit den beiden Familien Anastasi und Posterino in Italien arbeitet Naturata schon lange zusammen und bezieht von ihnen einige ihrer hochwertigen Bio-Olivenöle. Inmitten des Naturschutzgebiets „Parco Nationale Delle Serre“ wird der Familienbetrieb bereits in der dritten Generation geführt. Hier werden Qualität und eine sorgsame, traditionelle Verarbeitung groß geschrieben.

Kakao und Zucker, welche unter anderem für die beliebten Naturata Schokoladen verwendet werden, werden in verschiedenen Fairtrade-Projekten in Südamerika und Indien angebaut: So stammt beispielsweise der Zucker aus dem Kleinbauernprojekt „Manduvirá“ in Paraguay und der Kakao aus der Fairtrade-Kooperative „Cooproagro“ in der Dominikanischen Republik. Der Mehrpreis durch Fairtrade wird in die Infrastruktur und Qualitätsverbesserungen investiert. So wurden bereits Straßen repariert, Brücken gebaut, Haushalte mit Strom versorgt, ein Vereinsgebäude aufgebaut oder Schulen unterstützt. 

Jede der edlen Naturata Herkunftsschokoladen repräsentiert die Charakteristik eines Kakaos der einzelnen Herkünfte und wird so zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis. Naturata bezieht viele weitere Rohstoffe aus unterschiedlichen Initiativen und stellt diese auch online unter www.naturata.de/bio-anbaugebiete vor.

Marken-Relaunch mit modernem Design und überarbeiteten Rezepturen

Aktuell geht der Bio-Pionier einen weiteren großen Schritt, denn er hat 2017 ein völlig neues Markenkonzept unter dem Claim „Mehr als Bio“ präsentiert. Dieser spiegelt verstärkt wider, dass die Marke bei all ihren Produkten großen Wert auf Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Qualität legt. Ein respektvoller und wertschätzender Umgang auf allen Ebenen gehört ebenso zum Erfolgsrezept, wie die Begeisterung für vollen Genuss und echten Geschmack mit sorgsam ausgearbeiteten Rezepturen.
Nachdem bereits erfolgreich mit einem Relaunch der ersten Produkte gestartet werden konnte, sollen bis 2019 Schritt für Schritt alle Produktgruppen überarbeitet werden. Diese werden nicht nur in ein neues Design gehüllt, sondern auch auf mögliche Rezepturanpassungen, Neuentwicklungen und Verpackungsänderungen geprüft. Damit kommt Naturata aktuellen Ansprüchen der Konsumenten nach: Beispielsweise folgt die Marke aktuellen Entwicklungen zu einem geringeren Zuckerkonsum, indem sie den Roh-Rohrzucker in ihren Grill Saucen durch Alternativen wie Agavendicksaft oder Apfelsüße ersetzt und den Anteil der Süßungsmittel verringert.


Die Informationen haben wir der Internetseite  www.naturata.de entnommen auf der Sie auch ähere Informationen zur NATURATA AG und zu NATURATA Produkten finden.