Die Hofkiste

Inh.: Rita Lemmen-Hüsgen

Bioland Hof Hüsgen, Hennef-Süchterscheid

Ökokontrollstelle: DE-ÖKO-006

 

Unsere allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen

Wir liefern ausschließlich aufgrund unserer AGB.

Spätestens mit der Entgegennahme der Ware gelten diese Bedingungen als angenommen.

 

 

Mindestbestellwert

Ab einem Bestellwert von 16,50€ liefern wir Ihnen frei Haus. Unter einem Bestellwert von 16,50€ berechnen wir bei

allen Bestellungen eine fließende Lieferpauschale (bei 14 EUR von 2,50€ - bei 16,49 EUR von 0,01 EUR). Falls Sie also eine Sortimentskiste von 14€ in der Dauerbestellung haben, können Sie außer Obst und Gemüse selbstverständlich aus unserem kompletten Sortiment Ihre Dauerbestellung ergänzen, z.B. durch Eier, Milchprodukte, Brot oder Trockenwaren, wie z.B. Nudeln, Soßen oder Brotaufstrichen etc.

 

Lieferort

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Abstellplatz für die Kiste und liefern frei Haustür, d. h. Erdgeschoss bis zur ersten verschlossenen Tür. Es ist natürlich am besten, wenn wir Ihnen die Kiste persönlich übergeben können, jedoch ist es nicht unbedingt nötig, dass Sie während der Lieferzeit zu Hause sind. Dort können Sie auch das Leergut deponieren. Es sollte ein geschützter Ort sein (z. B. Garage, kühler Hausflur, überdachte Terrasse o. ä.). Wir nehmen aber auch gerne einen Hausschlüssel. Das machen viele Kundinnen so und wir haben nur gute Erfahrungen damit gemacht. Damit können wir die Kiste auch sicher, zuverlässig und schnell im Haus abstellen. Unsere Gewährleistung endet mit dem Übergeben oder Abstellen der Kiste.

 

Preise

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt. und ohne Gewähr. Da es sich bei unserem Sortiment zu einem Großteil um Frischware handelt, kommt es immer wieder zu Preisschwankungen. Aber auch bei den übrigen Artikeln müssen wir uns Preisänderungen vorbehalten. Daher sind alle Angaben der Bestell- und Preisliste freibleibend. Der gültige Preis steht jeweils detailliert auf Ihrer Rechnung.

 

Pfand

Bei der ersten Lieferung berechnen wir Ihnen einmalig 10,- € für eine Pfandkiste. Diesen Pfandbetrag erhalten Sie bei Kündigung und Rückgabe der Pfandkisten selbstverständlich zurück. Wenn sich mehr als drei Kisten bei Ihnen befinden, berechnen wir ab der 3. Kiste einmalig 10€ Kistenpfand. Bei Rückgabe der Kisten wird Ihnen auch dieser Betrag selbstverständlich zurück erstattet. Aus organisatorischen Gründen verlangen wir kein Pfand für Milchflaschen und andere Pfandgläser. Wir bitten Sie dennoch, die von uns gelieferten Pfandflaschen auch wieder an uns zurückzugeben.

 

Reklamationen

Obwohl wir unsere Ware auf Ihre Frische und Qualität überprüfen, bevor wir sie zu Ihnen nach Hause schicken, kann es leider gerade bei den zugekauften Artikeln passieren, dass Ware, die von außen gut aussieht, nach dem Aufschneiden keinen so guten Eindruck mehr macht oder einfach nicht schmeckt. In solchen oder ähnlichen Fällen haben wir eine große Bitte an Sie: ärgern Sie sich nicht, sondern greifen Sie zum Hörer und rufen uns an!

Selbstverständlich müssen Sie Ware, mit deren Qualität Sie nicht zufrieden sind, nicht bezahlen. Wenn Sie uns Ihre Reklamationen zeitnah mitteilen, können wir Ihnen die reklamierte Ware gutschreiben. Informieren Sie uns spätestens nach 2 Tagen. So können wir rechtzeitig die Ware reklamieren und bestehende Mängel abstellen.

Gewichtsverluste durch natürlichen Schwund, Lagerung und dergleichen sind kein Reklamationsgrund, ebenso wie Schäden, die beim Käufer durch unsachgemäße Lagerung, Behandlung, Feuchtigkeit, starke Erwärmung oder sonstige Witterungs- und Temperatureinflüsse sowie z.B. durch Haustiere oder Insekten- und Käferbefall entstehen.

 

Bestellfristen

Bitte geben Sie uns Ihre Bestellungen, Änderungen oder Zusatzbestellungen bis spätestens zwei Tage vor dem nächsten Liefertermin bis 12.00 Uhr durch (gerne auch telefonisch, per Fax oder E-Mail) und denken Sie daran, auch Ihren Namen und Ihre Rufnummer anzugeben. Bei Internet-Shopbestellungen gilt der gleiche Zeitrahmen.

 

Lieferung stornieren

Alle Änderungen und Lieferunterbrechungen müssen bis spätestens 12.00 Uhr zwei Tage vor der Auslieferung bei uns eingegangen sein. Ein kurzer Anruf, eine E-Mail oder ein Fax genügen. Bei später eingehenden Stornierungen berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 5,00.

                                              

Zahlungsweise

Die Bezahlung erfolgt per Lastschriftverfahren (Sepa-Mandat). Eine detaillierte Rechnung liegt der Lieferung bei, die Abbuchung erfolgt nach jeder Lieferung.

Barzahlungen oder andere Zahlungsformen sind nicht möglich.

Sollte die Lastschrift einmal nicht zustande kommen (z. B. weil Ihr Konto nicht gedeckt ist), belastet Ihre Bank unser Konto mit einer Rücklastgebühr. Alle Mahn- und Rücklastschriftgebühren gehen zu Ihren Lasten.

 

Kündigung

Sie gehen keinerlei Bindung ein. Wenn Sie Ihr Abo bei uns kündigen möchten, benötigen wir einen zeitlichen Vorlauf von einer Woche vor dem Termin, den Sie uns als den letzten Liefertermin nennen. An diesem Termin bitten wir Sie unserem Fahrer alle Klappboxen und sonstiges Leergut zur Mitnahme bereit zu stellen, damit wir Ihnen den Pfand zurück erstatten können. Ihre letzte Lieferung erhalten Sie in einer Einwegbox (Pappkarton, Holzkiste o. ä.).

Sollten Sie keine letzte Kiste mehr haben wollen, können wir nur das Leergut abholen und berechnen dafür eine Aufwandspauschale in Höhe von € 3,50. Dieser Betrag wird vom Pfand abgezogen.

 

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben alle gelieferten Waren Eigentum von Die Hofkiste, Inh. Rita Lemmen-Hüsgen.

 

Gerichtstand für Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist Siegburg und Erfüllungsort ist für beide Seiten Siegburg.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Name, Adresse sowie ggf. Telefonnummer, Faxnummer E-Mail des eigenen Betriebes einfügen),  mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlung, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Lieferkosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angeboten, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es ein denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Sie haben die Waren unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichteten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist

Ein Widerrufsrecht besteht nicht in den Fällen der §§312 Abs. 2, 312g Abs. 2  BGB, insbesondere besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Lebensmitteln, Getränken oder sonstigen Haushaltgegenständen des täglichen Bedarf, die am Wohnsitz, am Aufenthaltsort oder am Arbeitsplatz eines Verbrauchers von uns im Rahmen häufiger und regelmäßiger Fahrten geliefert werden (§312 Abs. 2 Nr. 8 BGB) und Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum schnell überschritten würde (§312g Abs. 2 Nr. 2 BGB).

 

Stand: 19.11.2018 – Änderungen vorbehalten